Angebot & Termine

Ich biete laufende Kurse (Kurseinstieg jederzeit möglich), Wochendworkshops und individuell zu vereinbarende Einzelstunden an! Als Coach für Stimmarbeit (z. B. 'Das gesunde Sprechen vor einer Gruppe') komme ich auch zu Inhouse-Schulungen zu Ihnen in Ihr Unternehmen. Als Weiterbildungsmaßnahme werden Sie und Ihre Mitarbeiter sicher davon profitieren.

Stimmbildung

für Sänger und Menschen in Sprechberufen
Stimme drückt aus – Stimme transportiert – Stimme verschafft Gehör! Unsere Stimme ist unser akustischer Fingerabdruck. Sie vertritt uns in unterschiedlichsten Situationen, auf der Bühne, bei Vorträgen, im Studio, als Coaching, am Telefon ...! Alles was uns ausmacht, was wir mitbringen oder was gerade in der Wirkung ist, wird durch unsere Stimme 'hörbar' und ist unmittelbar an der Tonerzeugung beteiligt! Sie ist der lebendige Ausdruck unseres Selbst und unserer Befindlichkeit. Mein Ansatz ist Ganzheitlich, denn unsere Stimme drückt uns immer im Ganzen aus. Ganzheitlich bedeutet, jeder Mensch erfährt, in seinem komplexen Zusammenwirken von Körper, Geist und Psyche individuelle Beachtung. Eine entspannter Muskulatur ist genausso wesentlich an einer gesunden Tonerzeugung beteidigt wie der richtige Umgang mit unserem Handwerkszeug, dem Atem! Der Atem trägt, der Körper entspannt und die Stimme kann schwingen und loslassen. Eine entspannte, zugleich kraftvolle Atmung, der richtige Stimmansatz, Artikulation, Resonanz, eine gute Haltung, der richtige Umgang bei Stimmproblemen jeglicher Art, ein gutes 'Worm Up' udgl. werden unsere Arbeitsfelder sein! Durch Entspannungs-, Atem- und tönende Übungen werden wir das Instrument Stimme trainieren und diese  Erfahrungen an Songs unterschiedlicher Stilistiken erproben. Mit dem Wissen über einen gesunden und entspannten Stimmgebrauch wächst auch die Sicherheit und der Mut, sich mehr und mehr über die Stimme auszudrücken.
Sa. 23.03.2019  |  10.00 – 14.00 Preis:  65,– €

Ensembles

Basic Ensemble
Nach ersten stimmbildnerischen Erfahrungen gibt dir dieses Ensemble die Möglichkeit, dein Erlerntes gesanglich weiter zu erproben, zu trainieren. Wir beschäftigen uns mit Songs aus unterschiedlichen Stilen, Mehrstimmigkeit, leichten Improvisationsübungen, freier Arbeit mit der Stimme, 'Circle Songs' und natürlich immer wieder mit der weiteren Entwicklung deiner Stimme. Die Förderung deiner individuellen Fertigkeiten steht hierbei im Vordergrund. Diese Gruppe ist auch geeignet, um nach längerer Pause wieder einen Einstieg zu finden. Sei herzlich willkommen!
Mittwochs 16.01. – 10.04.2019  (12 x)  |  18.00 – 19.00 Preis:  144,– €
Sing a Song für Fortgeschrittene!
Ob Pop oder Jazz, Blues, Soul oder Klassik – wir beschäftigen uns gesanglich mit allen Stilen. Stücke aus den unterschiedlichen Genres bieten uns viel Arbeitsmaterial und Auswahlmöglichkeit. Wir werden uns mit den Besonderheiten der verschiedenen Stile gesanglich auseinandersetzen, und durch die Arbeit an Interpretation und Ausdruck die individuellen Anlagen eines jeden Sängers fördern. Mehrstimmiger Satzgesang (mit steigendem Anspruch) ist genau so spannend wie die solistische Arbeit mit der Stimme. Wo liegen die Ausdrucksmöglichkeiten, wo die Vorlieben? Auch hier wird weiterhin die individuelle und stimmliche Förderung ein Arbeitsfeld sein. Nach einem guten Worm Up bestehend aus Entspannungs- Atem und Gesangsübungen (diese bekommst du als Skript zum weitern Üben zu Hause) wenden wir uns der unerschöpflichen und wunderbaren Welt der Songs zu.
Donnerstags 10.01. – 11.04.2019  (13 x)  |  19.15 – 20.45 Preis:  169,– €

Sprechen

Das gute Sprechen!  "Ihre Stimme – Ihr akustischer Fingerabdruck"! Das Sprechen vor einer Gruppe
Ohne technische Hilfsmittel vor einer Gruppe zu sprechen, ist für die Stimme immer eine Herausforderung. Fragen wie: "Klingt meine Stimme gut, bin ich laut und präsent genug, hat meine Stimme genügend Ausdruck (Stimmklang, Stimmresonanz, Sprachmelodie), spreche ich locker und entspannt oder wie gehe ich mit meinem Lampenfieber um?", begleiten uns. Es gibt 3 wichtige Bereiche, denen wir uns widmen sollten: 1. Der Atem Er reguliert in starkem Maße unsere Körperspannung und trägt unseren Ton. Er ist unser Handwerkszeug, unsere Basis! Eine gute Atemtechnik sowie eine optimale Atemballance machen uns auch die Energiequelle 'Sauerstoff' nutzbar. Mit einem guten Atem können wir die Energie einer Stresssituation (Lampenfieber) in eine positive Richtung drehen. 2. Eine gute Technik Ein entspannter und lockerer Stimmansatz, das Ausgleichen funktionaler Problematiken, ein ausgeglichener Einsatz von Entspannung und Spannung und eine gute Körperspannung  sind Themen, mit denen wir uns auseinandersetzen werden. 3. Authentizität! Stimme – Spiegel des Selbst Identifizieren Sie sich mit Ihrer Stimme. Es geht nicht darum etwas 'Neues' zu etablieren, sondern das, was Ihre Stimme mitbringt, zu fördern und zu festigen. Die Stimme drückt aus und macht hörbar. Sie ist so einzigartig wie Ihr Fingerabdruck. "Sei du Selbst", und ein gutes Standing kann sich entwickeln. Der beste Inhalt eines Textes kommt nicht beim Zuhörer an, wenn die Stimme diesen guten Inhalt nicht transportieren kann. In diesem Workshop werden wir uns diesen Themen widmen, mit viel Zeit für die individuellen Anliegen. Atem- und Stimmübungen werden uns den Weg bereiten zu einem ausdrucksstarken, präsenten und authentischen Stimmeinsatz.
Sa. 16.03.2019  |  10.00 – 14.00 Preis:  80,– €

Atemschule

Der Atem – "Das Handwerkszeug des Sängers"
Einige Probleme, die ein Sänger haben kann, finden ihren Ursprung im Atem. Eine tiefe und entspannte Zwerchfellatmung, der harmonische Ausgleich zwischen Ein- und Ausatemphase (also das gute Verhältnis zwischen Spannung u. Entspannung) und eine gute Atemkondition sind wichtige Faktoren zu einem gesunden Stimmeinsatz. Der Atem ist unser Handwerkszeug, und dieses sollten wir kennen und für uns nutzbringend einsetzen können. Ein fehlgeleitetes Atemmuster kann zu Problemen führen wie z. B. zu viel Druck in der Stimme, zu wenig Kraft, zu leise, zu fest, zu gehalten, zu wenig Ausdruck, zu wenig Kondition udgl.! Unser Atem trägt unsere Stimme, und alles, was der Atem mitbringt, drückt sich durch unsere Stimme aus. Unser Atem sollte entspannt und natürlich fließen, mit einer guten Ausatemkondition. Der Einatem sollte seinem natürlichen Einatemreflex folgen dürfen. Wir wollen unseren Luftaustausch optimal für das bereitsellen, was wir damit erreichen möchten. Ein entspanntes und zugleich kraftvolles Singen, mit viel Freude an der Arbeit mit der eigenen Stimme.
So. 12.05.2019  |  10.00 – 14.00 Preis:  65,– €

Entspannung

Entspannen – Atmen – Singen
Der Gesang ist ein wundervolles und sehr wirksames Mittel zu Entspannung und Loslassen. Unser Körper ist das "Instrument" und ein ganzheitlicher Ansatz ist unabdingbar. Singen wir, sind unsere gesamte Muskulatur, unser Geist und unser Atem daran beteiligt. Je mehr wir 'Loslassen', umso besser können wir Entspannen, je mehr wir entspannen, umso besser kann unser Atem fließen und der Atem ist unser Handwerkszeug zum lockeren und freudvollen Singen! Mit Entspannungs-, Atem- und tönenden Übungen werden wir uns Einstimmen. Wir entwickeln eigene Songs (Circle Songs) und singen Stücke aus verschiedenen Stilrichtungen (Notenkenntnisse sind nicht erforderlich). Mit Lust und Freude an dieser Form der 'Körperarbeit' nutzen wir diesen Tag zur Entspannung, zum tiefen Durchatmen und zum Singen. Ein gesunder Ausgleich zu den Anforderungen des Alltags. (Auch für Schwangere Frauen geeignet)
Sa. 15.06.2019  |  10.00 – 14.00 Preis:  65,– €

Körperwahrnehmung für Sänger

"Der Körper – dein Instrument"
In diesem Workshop wollen wir die Wahrnehmung für unser Instrument (Körper) und die richtige Einschätzung dessen, was wir wahrnehmen stärken und fördern. Wenn wir lernen, unseren Körper und seine Signale wahrzunehmen, sprich ihn zu 'lesen', werden wir auch auf eine gute und entspannte Art und Weise mit ihm umgehen können. Er wird uns immer gut begleiten, bei allem, was wir mit ihm tun werden. Hinspüren und mit diesen wahrgenommenen Informationen arbeiten, das sollte der Weg sein, nicht Druck oder Überforderung. Die Reaktion auf Druck wird ein Blockieren der Muskulatur, also auch des Atems sein. Der Körper wird fest, der Ton kann nicht mehr schwingen. Das Singen wird anstrengend. Singen fängt mit Entspannen an! Um Entspannung zu spüren, sie herbeizuführen, muss ich lernen, die Spannung wahrnehmen. Wir brauchen Beides, positive Spannung u. Entspannung, und dies in der richtiger Wechselwirkung miteinander. Unser natürlicher Atem begleitet uns in den Wahrnehmungsübungen.
Sa. 25.05.2019  |  10.00 – 14.00 Preis:  65,– €

Die Kraft der Stimme

Stimm- und atemtherapeutische Arbeit
Unsere Stimme vermag vieles, sie drückt uns aus, und ist unser Begleiter bei allem was wir tun. Sie ist der lebendige Ausdruck unseres Selbst und unserer Befindlichkeit. Sie ist unser Spiegel! Der Atem ist unser 'Handwerkszeug'. Wir werden den Atem mobilisieren und durch Übungen an seinen richtigen Platz bringen (tiefe und entspannte Zwerchfellatmung). Die Stimme werden wir durch verschiedenen tönende Übungen abholen, um sie gelöst und frei schwingen zu lassen. Diese entspannenden Schwingungen wirken wie eine innere Massage. Sie wirken ausgleichend, harmonisierend und vitalisierend für Körper, Geist und Seele. Sie sind heilsam und unterstützend. Gehaltenes kann sich lösen und Fehlspannungen werden entspannt. Wir nutzen die Kraft von Tönen (Vokalen), Silben, Reihen und Songs (Circle-Songs, Mantren udgl.). Atem-, Rhythmus- und Körperübungen unterstützen uns dabei. Das Ziel soll sein, Gedanken und Verhaftungen loszulassen, Blockaden zu lösen, Muskulatur zu entspannen, den Atem (Sauerstoff) wieder frei fließen zu lassen und die Selbstheilungskräfte unseres Körpers zu mobilisieren. Herzlich willkommen!
So. 05.05.2019 |  10.00 – 14.00 Preis:  65,– €

SPECIALS

Achtsam Leben

in Alltag und Beruf – 'Wahrnehmung'
Der achtsame Umgang mit den eigenen Kräften Achtsamkeitstraining zur Stressvermeidung und Reduktion von negativen Spannungen! Für eine gesunde, energievolle und erfolgreiche Lebensführung. Achtsamkeitstraining ist eine bestimmte Form der Aufmerksamkeit und Konzentration. Es schafft neue Perspektiven und bietet einen Rahmen für Veränderung und Entwicklung. Unsere Gedanken beschäftigen sich zu einem großen Teil mit Vergangenem oder Zukünftigem, was viel Energie braucht. Diese steht uns dann nicht mehr für die wesentlichen Dinge in unserem Leben zur Verfügung und kann zu unterschiedlichen stressbedingten Folgeerscheinungen und Erkrankungen führen. Wir werden die Wahrnehmung für die Vorgänge in uns sensibilisieren und auf das lenken, was gerade geschieht. Wir sind von Moment zu Moment wach und beobachtend. Nehmen wir wahr was ist, können wir entscheiden, ob wir es so wollen oder ob wir es ändern möchten. Eine Frage könnte sein: “Wie erkenne ich die stressauslösenden und stressvermehrenden Faktoren und wie kann ich diese Muster auflösen und zum Positiven verändern?“ Durch Stressreduktion erlangen wir eine verbesserte Leistungsfähigkeit und schaffen so die Grundlage für eine gesunde, respektvolle und erfolgreiche Lebensführung. Sie haben immer die Möglichkeit, Ihrem Leben eine positive und gesunde Richtung zu geben und Ihr Leben nach Ihren Vorstellungen zu gestalten. Achtsamkeitstraining ist eine, durch bestimmte Übungen individuell angeleitete Methode. Atem- und Körpertherapie, Wahrnehmungsübungen, Entspannungstherapie, Yoga und Meditation werden unterstützend angewandt.
Dozentinnen:  Serga Falck / Doris Scheerer Termin 2019 noch offen |  10.00 – 17.00 (inkl. 1 Std. Pause) Preis:  120,– €

Rhythmus und Stimme

Dynamische Entspannung durch Trommeln (Cajon) und Gesang
Entspannung mal ganz anders. Wir beginnen mit dem trommeln einfacher Rhythmen (Anfänger geeignet) auf der Cajon und werden nach und nach die Stimme in der freien improvistorischen Arbei mit dazunehmen. Die Rhythmen der Cajon, sowie das Tönen, führen uns auf eine Entspannungsreise. Wir können immer mehr, getragen vom Rhythmus, unsere Stimme loslassen. Diese Art von Körperarbeit sowie das intensive Atmen entspannt nicht nur unsere Muskulatur, sonder auch unseren Geist. Einmal nicht Denken sonder nur im körperlichen Wirken und Wahrnehmen sein. Körper, Geist und Psyche kommen zur Ruhe und wir kommen ganz bei uns an. Wir beginnen mit kleinen Entspannungs- und Atemübungen, holen mit tönenden Übungen unser Stimme dazu, bevor wir uns dann an die Trommeln setzen. Wenn der Rhythmus steht, werden wir in kleinen Schritten die Stimme abholen um getragen durch den Rhythmus immer mehr loszulassen.
Dozentinnen:  Doris Scheerer / Stefan Effenberger So. 31.08.2019  |  10.00 – 13.30 Preis:  50,– €